Was machen wir? | Winterpause
17 Dez 2017

Was machen wir? | Winterpause

16.12.2017 bis 10.02.2018

Ein ereignisreiches Jahr 2017 liegt hinter dem Ehrenamtsteam der „Mobilen Nachbarn“ und die Fahrradsaison – zumindest für die Genuss- und Freizeitradler – ist längst zu Ende.

Wir haben allein in Schildgen weitere 150 Fahrräder (in Summe seit Gründung über 400 Fahrräder im Verbund) instandgesetzt und verkehrssicher an bedürftige Menschen ausgegeben. Zwei Radfahrschulungen für (geflüchtete) Frauen in Kooperation mit der Radstation Bergisch Gladbach und zahlreiche Radtouren wurden durch uns geplant und begleitet. Auf dem Schildgener Dorffest, beim Benefizkonzert mit dem syrischen Pianisten Aeham Ahmad, bei beiden Ehrenamtstreffen des Rheinisch-Bergischer Kreis und zuletzt auf dem Kongress des Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen e.V. in Essen haben wir uns engagiert. Am vergangenen Dienstag hatten wir zur gemeinsamen Adventsfeier eingeladen.

Nun müssen auch wir einmal durchatmen, damit wir im neuen Jahr dann wieder „kräftig in die Pedale treten können“ und unsere Unterstützung für bedürftige Menschen „wieder Fahrt aufnimmt“.

Im oben genannten Zeitraum finden daher keine Fahrradannahmen oder -ausgaben statt. Auch der allgemeine Reparaturbetrieb wird ruhen. Im Hintergrund werden wir reduziert aktiv sein, damit wir im Anschluss an die Winterpause mit einem ausreichenden Angebot an Fahrrädern öffnen können.

Ab dem 17.02.2018 sind wir dann wieder in bewährter Verlässlichkeit, jeden Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr für alle Belange rund um das Fahrrad in und an der Pfarrhausgarage der Herz Jesu Kirche anzutreffen.